Das Projekt „Zukunft Wohnen“ bittet um Verständnis und Geduld bei Wohnraumvermittlung

12 Hände mit unterschiedlichen Hautfarben Formen einen Kreis im Sand

Die Wohnraumvermittlung der AWO Bremen hat im Auftrag der Senatorin für Soziales die Aufnahme und Vermittlung der Wohnraumangebote in der Stadt Bremen übernommen und passt gerade ihre Strukturen an die gewachsene Aufgabe an.

Seit dem Kriegsbeginn in der Ukraine sowie der entsprechenden Medienaufrufe gibt es hunderte von privaten Wohnraumangeboten und Bremen kann stolz sein auf diese enorme Hilfsbereitschaft. Auf Hochtouren arbeiten die Mitarbeiter*innen des trägerübergreifenden Projektes „Zukunft Wohnen“ an der Erfassung und Vermittlung von Wohnraumangeboten, deren Bearbeitung sehr viel Zeit in Anspruch nimmt (insbesondere, wenn diese telefonisch erfolgen). Die Angebote werden nach Eingangsdatum erfasst, individuell geprüft und zu allen Anbieterinnen und Anbietern wird persönlicher Kontakt aufgenommen. Diverse Faktoren werden bei der Aufnahme des angebotenen Wohnraums aufgenommen (Größe, Zimmeranzahl, Stadtteil, Barrierefreiheit, möbliert oder unmöbliert, Mietkosten oder kostenfrei, Haustiere erlaubt etc.). In vielen Fällen gibt es Klärungsbedarfe, die vor der Rückmeldung erfolgen müssen, wie z. B. Kostenregelungen, befristete Angebote, Ausstattung mit Möbeln u.v.m. Dieser erforderliche Ablauf kann zu Wartezeiten führen, da schließlich die individuellen Anforderungen beider Seiten berücksichtigt werden müssen. Personen, die für einen längeren Zeitraum Wohnraum anbieten können, werden ggf. schneller kontaktiert.

Zudem braucht es Zeit für die Anpassung der bestehenden Strukturen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren und für die Einstellung von zusätzlichem Personal. Die ergriffenen Maßnahmen werden hoffentlich bald Wirkung zeigen, sodass möglichst schnell möglichst viele Menschen in privaten Wohnraum vermittelt werden können. Bis es jedoch soweit ist, bittet das Projekt „Zukunft Wohnen“ um Verständnis dafür, dass es zu Wartezeiten kommt bis Antworten oder Vermittlungen erfolgen.

Zurück

Wir verwenden CookiesCookie Details
zurück

Unsere Webseite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.