ÜWH Wardamm

Übergangswohnheim für Geflüchtete

140 Bewohner*innen können in den insgesamt fünf Häusern am Wardamm übergangsweise unterkommen.
Drei der fünf Häuser bewohnen Familien und alleinstehende Männer. Zurzeit leben meist drei Personen in einem Zimmer und teilen sich mit den anderen Bewohner*innen des Hauses eine Küche und die Sanitäranlagen.
Die Häuser 4 und 5 des ÜWH Wardamm bestehen aus Appartements mit jeweils eigener Küche und einem Badezimmer.

Das ÜWH Wardamm ist sehr gut vernetzt in Huchting und arbeitet seit Jahren mit Ehrenamtlichen und Kooperationspartnern aus dem Stadtteil zusammen.

Besonderheiten

  • Mobile Kinderbetreuung“, werktags für 3- bis 6-jährige Kinder
  • Großes Außengelände mit Spielplatz

Kooperationen:

  • Kulturladen Huchting
  • Mütter- und Familienzentrum Huchting
  • Bürger- und Sozialzentrum Huchting
  • Haus der Familie
  • Caritas
  • Gemeinden St. Matthäus, St. Lukas und Grolland
  • SpielLandschaftStadt e. V.

Projekte und Aktuelles

Deutschkurs (Ehrenamtlich)

Hausaufgabenhilfe

Wertsachen (Kulturladen)

Kochen (Gemeinde Grolland)

Fahrradwerkstatt (Ehrenamtlich)

Bemil – Bewegungs- und Ernährungsmobil (SpielLandschaftStadt e. V.)  

Spielelandschaft Bremen (Außengelände Verschönerung)

Außenansicht mit Spielplatz des Übergangswohnheims Wardamm

So finden Sie uns.

ÜWH Wardamm
Wardamm 117
28259 Bremen

So erreichen Sie uns.

Telefon: 0421-5799477
E-Mail: schreiben Sie uns

Wir verwenden CookiesCookie Details
zurück

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.